COLORI
eine Arbeit von cri du coeur - 2023

Klangfarben
Körperfarben
Gefühlsfarben
Naturfarben
Klimafarben
Wasserfarben
Raumfarben
Augenfarben

Mit dieser Performance knüpft das Duo cri du coeur an ihren Film dahinter liegt das unumkehrbare und ihre Performance unerneuerbar / irrinnovabile an. Im Film stehen überwiegend schöne Bilder im Mittelpunkt, die bevorstehenden Verluste werden im Titel erwähnt und nur an wenigen Stellen thematisiert.
unerneuerbar / irrinnovabile geht dabei weiter, legt den Finger in die Wunden unserer Gesellschaft, bezieht sich auf die Erderwämung und der damit einhergehenden Zerstörung von Lebensraum für Mensch und Tier.
In COLORI wird die Erwärmung der Erdatmosphäre und der damit verbundene Anstieg des Meeresspiegels weiter thematisiert und visualisiert.

Innerhalb der Performance engt sich der (Bühnen)Raum mittels der Videoebene mehr und mehr ein, verschwindet im Schwarz. Die Farben BLAU.WEISS.ORANGE.ROT bestimmen den Raum, durchzogen von schwarzen Balken, der tanzende Körper versucht sich darin einzurichten, aufzurichten...

Alles fließt zusammen, aus dem Moment heraus. Es lässt Aufgestautes abfließen, sich ausbreiten und vermischt sich mit dem Befinden der anwesenden Zuschauer*innen, reißt Gefühle auf und stellt Fragen nach der Zukunft...

Musik: MONDOLETTOSOTTOILCORVO
Willehad Grafenhorst - Bass + Elektronik + Projektion
Gandolfo Pagano - Gitarre + Elektronik

Tanz: Fine Kwiatkowski
 

Wir waren auf Tour:
31. Mai im BLMK - Dieselkraftwerk in Cottbus
06. Juni in der Black Box im CUBA in Münster
07. Juni in der Halle vom Dock 4 in Kassel - hier waren die Tänzerin Bettina Helmrich und der Musiker Martin Speicher dabei
08. Juni im ArtIst in Wiesbaden - hier war der Musiker Wolfgang Schliemann dabei
10. Juni in der Brotfabrik Bühne in Berlin
 

COLORI wurde zum OFF Festival Europa 2024 eingeladen. Wir freuen uns sehr darüber. Wir sind am 25. April in Dresden und am 27. April in Chemnitz. Genaue Informationen folgen demnächst.

 

06. Juni 2023 - Black Box im Cuba in Münster - Fotos: Ralf Emmerich

 

Nach oben

RHIZOM TanzPerformanceTheater Fine Kwiatkowski