irrinnovabile - unerneuerbar
von cri du coeur

ist die Fortführung unserer Performance unerneuerbar - irrinnovabile, die anlässlich des KlangLandschaften Festivals im Juni 2023 am Summter See im Brandenburger Land uraufgeführt wurde. 

Der Kurzfilm irrinnovabile - unerneuerbar thematisiert mit künstlerischen Mitteln die Auswirkungen von Klimawandel und Umweltzerstörung.

Angelehnt an die climate stripes von Ed Hawkins wird die Entwicklung der letzten 60 Jahre mit Tanz, Musik und Videobildern aus Sizilien und Brandenburg aufgezeigt.

Sizilianischer Urwald, brandenburgische Monokultur, Plastikmüll, verbrannte Landstriche. Gibt es noch Anlass zur Hoffnung?


cri du coeur: Konzeption, Realisation
Fine Kwiatkowski: Tanz, Kamera
Willehad Grafenhorst: Musik, Kamera, Schnitt


Am 24. April zeigen wir unseren Film zum ersten Mal in der Öffentlichkeit. Premiere ist um 20:00 in der Filmgalerie Phase IV in Dresden.
 

Videostills: Willehad Grafenhorst

Wir bedanken uns bei Dr. Gisela Nauck und ihrem Team des KlangLandschaften Festivals Mühlenbeck. Ihre Einladung zum Festival 2023 mit dem Thema Parlament der Natur ermöglichte es uns, direkt an unseren Film dahinter liegt das unumkehrbare anzuknüpfen.

Unser Dank geht auch an den Naturführer Tommaso Muscarella. Er zeigte uns einen versteckt liegenden (Ur)wald in der Madonie, dort fand ich die Inspiration für meinen Tanz im roten Kleid.

Nach oben

RHIZOM TanzPerformanceTheater Fine Kwiatkowski