[deutsch]

zu Gast bei den Magdeburger Klinikclowns

Ganz überraschend erreichte mich eine Anfrage vom Leiter der Magdeburger Klinikclowns für einen Workshop.

Ich schrieb:
Gern komme ich nach Magdeburg zum Workshop, möchte aber darauf hinweisen, dass meine Arbeit sich auf Körperwahrnehmung bezieht und nicht explizit das "Vokabular" der Pantomime bedient. Es wäre mir sehr wichtig, dass das die TeilnehmerInnen wissen. Es geht mir um Weichheit/Zartheit, Leichtigkeit in der Bewegung von Innen heraus. Was nicht bedeutet, dass die Bewegungen nicht auch kräftig sein können. Der Atem im Einklang der Bewegung bzw. wie der Atem die Bewegung beeinflusst wird untersucht, langsam/schnell... Ich nehme mir aber auch die Zeit auf direkte Fragen, in Hinblick auf die Arbeit der Clowns, zu reagieren.
Wenn Du denkst, damit kann ich den TeilnehmerInnen dienen, bin ich dabei und freue mich auf die Zusammenarbeit!

Die Klinikclowns waren einverstanden und somit trafen wir uns am 05.+06. Dezember 2015 in Magdeburg in der Kunstwerkstatt im Buckower Engpass.

Es waren sehr anregende Tage für mich, so auch für die TeilnehmerInnen. Wir verabredeten uns für eine Fortführung der fruchtbaren Zusammenarbeit im kommenden Jahr.

Eindrücke:

RHIZOM TanzPerformanceTheater Fine Kwiatkowski